Kriminalromane · Emma Schumacher & Lily DuPlessis · heitere Liebesgeschichten

Omelette au commissaire

Kommissar Wertheim liebt schlichte, doch schmackhafte Speisen. Soll es schnell und herzhaft sein – und war er am Vortage klug genug, einige gekochte Kartoffeln aufzubewahren! – so gibt es sein Omelett, dass bei Freunden wie Freundinnen gleichermaßen beliebt ist.


Benötigt werden: 3 Eier, 1 Klecks Margarine, geraspelter Käse (eine gute Handvoll), 3 Champignons, 1 große gekochte Kartoffel, 1 feingehackte Zwiebel, Salz, Pfeffer, getrockneter Estragon. Dazu 1 Pfanne, 1 Gabel, 1 Schüssel, 1 Pfannenwender.


Zunächst die feingehackte Zwiebel in der ausgelassenen Margarine glasig dünsten. In der Zwischenzeit die Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden, diese zu den Zwiebeln geben. Dann die Kartoffeln in kleine Stückchen schneiden und alles gemeinsam sorgfältig und gleichmäßig verteilen.

Die Eier aufschlagen, mit Salz, Pfeffer und Estragon würzen und verquirlen. Nun den geraspelten Käse unterheben und die Masse über dem Gemüse verteilen. Nicht rühren, sondern kurz auf großer Hitze anstocken lassen. Dann die Hitze stark drosseln, den Deckel auflegen und die Eieruhr auf 10 Minuten einstellen. Jetzt das luftig-duftige Omelett aus der Pfanne gleiten lassen und sofort servieren. Guten Appetit!


 

 

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden